Shudokan Austria - Verein für Judo und Karate - Hintergrundbild

Shudokan Austria - Verein für Karatedo und Judo

» Vereinsnachrichten

 

 

 

Montag 24.Juni  kein Training !

 

Wegen einem Begräbnis findet am Montag kein Training statt.

Sie können gerne das Training am Dienstag nachholen.

 

Dienstag 25.Juni sind deshalb folgende Zeiten möglich:

 

16:30-17:20 Kinder 4-6 Jahre

17:30-18:20 Kinder ab 6 Jahre

18:20-19:10 Kinder ab 9 Jahre

 

 

Danke für Ihr Verständnis!

 

 

 

 

In tiefer Trauer geben wir bekannt,dass unser lieber Vater,Grossvater und Gatte Brigadier i.R. Josef Herzog am 10.Juni 2016 von uns gegangen ist.

Er hat nicht nur das österreichische Judo und Karate geprägt sondern war auch im militärischen Bereich eine ganz besondere Grösse. Er und seine Frau Lotte Herzog haben Shudokan 1966 als Karatedoclub gegründet und 1967 den Verein "Shudokan Austria" benannt. Seit 1970 wird das Training hier in der Ehrenfelsgasse 16 durchgeführt.Er war für sehr viele Menschen ein Vorbild und eine Hilfe in den verschiedensten Bereichen.Durch seinen Ehrgeiz, seine Zielstrebigkeit, seine unermüdliche Energie und seine grosse Kontaktfreudigkeit hat er viele Dinge  bewegt,verändert und neu geschaffen. Er war und wird immer für seine ganze Familie ein grosses Vorbild sein und in unseren Erinnerungen weiterleben.

 

 

 

 

Sommercamp in Wien 2019

Wir freuen uns auf unser 1. gemeinsames Sommercamp!

Leider sind keine Plätze mehr frei.

Aber um rechtzeitig ihren  Sommerurlaub 2020  planen  zu können ist hier unser Termin für 2020:

Mo,6.7.2020-Fr.10.7.2020

 

 

Für Kinder von 6-11 Jahren,die in den Ferien mit viel Spass und Bewegung JUDO erlernen oder trainieren möchten.(Mit ausgebildeten Trainern)

ORT:1120 Wien,Ehrenfelsgasse 16

 Mo-Do:9.00-16:00

  Fr: 9:00-14:00

TERMIN:

1.7.2019-5.7. 2019

Begrenzte Teilnehmeranzahl!!(13 Kinder)

PREIS:215.-(Incl.Mittagessen und Jause)

Nähre Auskünfte unter Tel.0699/11202548(Nora Nuschei)

» Vereinsinfo

Verein für Karatedo und Judo Shudokan Austria - Familie Herzog
Verein für Karatedo und Judo Shudokan Austria - Familie Herzog

Der Verein Shudokan wurde 1966 als Karatedoclub gegründet und 1967 Shudokan Austria benannt. Seit 1970 wird das Training hier in der Ehrenfelsgasse 16 durchgeführt (Anfahrt). Bei sehr vielen kleinen und großen Judokas und Karatedokas ist es uns gelungen Freude und Begeisterung für diese außergewöhnlichen Sportarten zu wecken.

Der Begriff SHU-DO-KAN heißt frei übersetzt Übungsstätte zum Studium des Weges oder einfacher gesagt, Ort der Entspannung, des Spielens und der Freude bei sportlicher Betätigung.

Wir waren mit unserem Verein die Ersten, die Judo kindgerecht gestaltet und damit diesen schönen Sport für die Jüngsten gesellschaftsfähig gemacht haben. Disziplin, Selbstkontrolle, Rücksichtnahme auf den Anderen, Kennenlernen und Erreichen der eigenen Leistungsgrenze und dadurch physische und psychologische Beeinflussung des heranwachsenden Menschen sind die wesentlichen Ziele unserer Lehre.

Brig.i.R. Josef Herzog , Träger des 8.Dangrades und seine Frau Lotte Herzog haben zusammen den Verein Shudokan gegründet.
Seit einigen Jahren hat die jüngere Tochter Mag. Nora Nuschei die Leitung übernommen.

» Mehr über Karatedo...

Karatedo ist:

  • Selbstverteidigung
  • eine ideale Bewegungs- und Körperschulung
  • Sicherheit und Selbstvertrauen
  • Gymnastik

» Mehr über Judo ...

Judo ... der sanfte Weg. JU = sanft sein, nachgeben; DO = Weg, Lehre
oder einfach ausgedrückt - nachgeben um zu siegen. Ein Minimum an Einsatz für ein Maximum an Wirkung.

Vor mehr als 120 Jahren aus vielen Systemen fernöstlicher Kampfkünste durch Professor KANO Jigoro (Shihan - 10. Dan) entwickelt, wurde JUDO zum modernen Zweikampfsport geformt.
1882 wurde der KODOKAN gegründet und Kano nannte sein System künftig Kodokan-Judo.
1886 fand der 1. Vergleichswettkampf zwischen dem von Baron KANO geschaffenen System unn dem JIU JITSU der TOTSUKA-Schule statt. Das Ergebnis - ein klarer Sieg des KODOKAN-JUDO. 15 Wettkämpfer auf beiden Seiten, 13 Judokämpfer siegten, 2 kämpften unentschieden.
Kano entwickelte seinen Sport im Osten Japans (die aufgehende Sonne), seine Kämpfer trugen zur Unterscheidung rote Bänder, die Gegner Weiße.
Seitdem ist im Judowettkampf das rote und das weiße Band das Unterscheidungszeichen beider Kämpfer.

Um dieJahrhundertwende fand dieser schöne Sport auch seinen Weg nach Europa, vor allem England (mit Prof. KOIZUMI) und Frankreich (mit KAWAISHI-Shihan) waren die wesentlichen Entwicklungsländer.

Auch in Österreich gab es in den frühen 30er Jahren bereits Klubs, die sich aber noch dem alten JIU JITSU widmeten. 1948 wurde der Österr. Amateur Judoverband - später in Österr. Judoverband (ÖJV) umbenannt, gegründet.

Mag. Nora Nuschei
+43 699 11202548

SV SHUDOKAN AUSTRIA
Ehrenfelsgasse 16
A-1120 Wien
» Anfahrt / Karte